kuh.at - Die Seite für das moderne Rindvieh. Die Kuh ist das meistunterschätzte Tier der Welt. Wir würdigen alle Stiere, Ochsen, Kälber und haben ein Herz für Rindviecher.
Das geht auf keine Kuhhaut! Humor und Satire werden hier GROSSGESCHRIEBEN.




Zwitscher!!!


Statistik
Heute bereits
3.433 Seitenaufrufe.

Gerade online:
6 Besucher

Newsletter Abos: 4.838

Suche: 

Stier Partei gegründet

Liebe Leute,

heute habe ich eine interessante E-Mail von Gregori Potiomkin erhalten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

----/schnipp/------

Werte Zeitgenossen,

Wir sind die Stier-Partei in Gründungsphase
Wir stehen für grenzenlose Europa (ohne EU und ohne Grenzen),Direkte Demokratie und freie MP3
Wir sind auch nicht rechts oder links, schwarz oder rot usw. Wir sind die Ideale Mitte.
Wir haben starken Bezug zum mitologischen Stier,dem Gott Zeus, der die Europa BESCHÜTZT hat.
Wir sind auch der Meinung Euer Magazin vom der Tierquerei ablenkt.
Wenn das Schicksal dieser Tiere auch am Herzen liegt http://www.anti-corrida.de/stiere/stiere.htm dann nimmt die Sache ernst.
Wir sind als militante Tierschützer-Partei zu verstehen.
In erster Linie richtet sich unserer Kampf gegen die Tötung vom Rind.
Der Stier ist unser "heiliges Tier" und wir werden es nicht zulassen, daß in Spanien Kampfstiere gezüchtet und getötet werden.
Wir verlangen vom Bundestag die Einstellung von Subventionenszahlungen, die an die spanische Kampf-Stierzüchter gehen.
Das ist nach dem deutschen Gesetz nichts anderes als Beihilfe (Förderung) zur Tierquelerei.
Wir bieten den Spaniern an Stelle jedes Stiers,der auf Arena sterben muß, einen unserer Mitglieger, der Unbewaffnet mit dem Torrero einen Kampf austragen wird.
Der Torrero kann über seine üblichen Waffen verfügen, trotz dem haben unsere Partei Mitglieder genügend Kampferfahrung
um diesen zu bezwingen.
Die Spanier sollen es zeigen, daß sie genug Männer sind um diesen Hanschuh aufzuheben.
Tun sie das nicht, werden sie unsere Meinung bekräftigen, daß sie ein Haufen von perversen Tierschändern sind
die höchstens einen künstlich erblindeten, geschwächten und unter Drogen gesetzten Stier ermorden oder im Suff
einer jungen Kuh einen Stock in die Scheide, z.B.bei einem Schutzpatronen-Fest, schieben können.
Wir halten sie dafür, für ein Volk der feigen,perversen Tierschändern und bekräftigen unseres Angebot :
ein Unbewaffneter Deutscher gegen Bewaffneten Spanier.
Wenn sie auf unseres Angebot nicht eingehen, werden wir nach der Machtübernahme in Deutschland (die wir uns als Sieg der Direkten Demokratie über das Parteiensystem vorstellen) den Spaniern einen Abolitionskrieg erklären bis die Spanier das grausame Morden von unschuldigen Stieren und Vergewaltigungen an deren Weibchen einstellen.
Die Botschaft lautet : das werdet Ihr noch bereuen !!!

************************************************
Wir, die Stier-Partei, wären Ihnen Dankbar, wenn Sie uns unterstützen würden.




Mit freundlichen Grüßen

Die Stier Partei

---------/schnipp/--------

So, das wars, Kommentare erwünscht!

Liebe Grüße,
Josef Melker.

Mit freundlichem Cybermuh,
Josef Melker.
---
Kuhrator von http://www.kuh.at


Sie können auf diesen Beitrag antworten, wenn Sie sich einloggen. Wenn Sie noch keinen Benutzer-Account haben, können Sie hier einen kostenlos anlegen.



Sexy Kühe gibt es nur bei kuh.at Humor und auch Satire ist hier Trumpf.
 © kuh.at - Impressum