kuh.at - Die Seite für das moderne Rindvieh. Die Kuh ist das meistunterschätzte Tier der Welt. Wir würdigen alle Stiere, Ochsen, Kälber und haben ein Herz für Rindviecher.
Das geht auf keine Kuhhaut! Humor und Satire werden hier GROSSGESCHRIEBEN.




Zwitscher!!!


Statistik
Heute bereits
599 Seitenaufrufe.

Gerade online:
6 Besucher

Newsletter Abos: 4.838

Suche: 

Todesurteile, Haifische und Deppen

Weltreise mit bunt-grausigen Kurzmeldungen

In Griechenland, Insel Samos, staunten Fischer nicht schlecht. Sie fingen einen 7 Meter langen Hai. Wie viele Touristen das 500kg schwere Tier in seinem Leben verzehrt hatte, wurde nicht bekannt.

***
Tierfreunde, die besonders den Genuss von Tintenfischen mögen, sollten nach Neuseeland fliegen. Tellergroße Augen, 14 Meter Länge, das sind Daten, bei denen Gourmets ins Schwärmen geraten. Dutzende Weichtiere seien in Tiefen von 300 bis 500 Metern in die Netze gegangen, obwohl sie vermutlich etwa 1.500 Meter unter der Wasseroberfläche lebten. Allerdings haben Fischer noch keinen Tintenfisch lebend gefangen. Die Tiere stürben an Schocks, wenn sie sich in Netzen verfingen.

***
Ferrari steht derzeit auch unter Schock. Obwohl man einen Formel 1 Doppelsieg in Malaysia gelandet hat, fordert man die Köpfe der Techniker. Der Sieg wurde nämlich aberkannt, da irgendein Teil beim Auto 1 cm zu groß gewesen ist. So wurde am grünen Tisch Mikka Häkkinnen zum Weltmeister ohne Glanz.

***
Was beim roten Rennstall hoffentlich leere Worte bleiben, ist im Irak Realität. Saddam Hussein, der weiter unumschränkt herrscht, ließ seinen Spionage-Chef hinrichten, weil einer seiner Mitarbeiter Informationen über russisch-irakische Waffengeschäfte weitergegeben hatte.

***
Noch einmal zurück zu Malaysia. Dort findet derzeit auch ein Prozess gegen einen Spitzenpolitiker statt. Der ehemalige Vizepremier und Finanzminister wird beschuldigt, Amtsmissbrauch betrieben zu haben. Nebenbei soll er auch seinen Chauffeur zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Wenn er verurteilt wird, drohen ihm 20 Jahre Haft plus Auspeitschung.

***
Der Finanzminister von Österreich, Edlinger, sagte zusammengefasst in einem Interview im "Standard": "Wenn Haider kein Nazi ist, ist er ein Depp." Weiters fordert er eine Regierung der gescheiten Köpfe.

***
Am Stuhl vom österreichischen Wirtschaftskammer-Präsidenten Maderthaner wird kräftigt gesägt. Er hätte rund 300.000 Schilling an Spendengeldern erhalten, wird kolportiert. 180.000 Schilling kamen von einem Unternehmer, den Maderthander kurz zuvor zum Kommerzialrat ernannt hatte. Es sei "vielleicht ein Fehler" gewesen, das Spendengeld zusammen mit seinem privaten Geld auf einem Sparbuch zu lagern, sagte Maderthaner. Er ist jetzt eifrig damit beschäftigt, Schenkungssteuer nachzuzahlen und zu beweisen, dass er das erhaltene Geld wirklich weitergespendet hat.

***
So richtig heimgezahlt haben es Dieter Bohlen und Naddel bei "Wetten Dass ...?!" Ex-Freundin Veronimuh doch nicht. Sie merkten nur an, dass vieles in ihrem geheimen Tagebuch einfach nicht stimme. ("28 Stunden am Tag bin ich im Auto gesessen", wäre im Original-Tagebuch gestanden. Das hätte der Lektor kulanterweise korrigiert.) Viel interessanter aber war, dass Moderator Gottschalk seine Brille gezückt hat. Der deutsche Fernsehliebling gab zu, die Lesehilfe ständig in der Tasche zu haben, ein Asthma-Spray brauche er auch.

Kommentare

comments powered by Disqus


Sexy Kühe gibt es nur bei kuh.at Humor und auch Satire ist hier Trumpf.
 © kuh.at - Impressum