kuh.at - Die Seite für das moderne Rindvieh. Die Kuh ist das meistunterschätzte Tier der Welt. Wir würdigen alle Stiere, Ochsen, Kälber und haben ein Herz für Rindviecher.
Das geht auf keine Kuhhaut! Humor und Satire werden hier GROSSGESCHRIEBEN.




Zwitscher!!!


Statistik
Heute bereits
754 Seitenaufrufe.

Gerade online:
9 Besucher

Newsletter Abos: 4.838

Suche: 

Ohne Rauch geht's auch - oder?

Es ist leicht, das Rauchen aufzugeben. Johnny hat es schon hundert Mal geschafft. Nur diesmal soll es endgültig sein. Wirklich endgültig.

Und wieder einmal fragt er sich, warum er denn damals angefangen hat. Ursprünglich wollte er vielleicht unseren Staat unterstützen. Johnny hatte schon immer einen Charakter, der etwas Soziales und Hilfsbereites schwach durchschimmern lässt. 90 Prozent vom Preis einer Zigarettenschachtel gehen schließlich an Papa Staat.

Außerdem hat Nikotin nur positive Eigenschaften. Es beruhigt, regt aber gleichzeitig an. Und von den tausenden verschiedenen Rauchstoffen, die man mit einem schönen Zug in der Lunge zusätzlich willkommen heißt, können höchstens 20 Arten krebserregend sein. Also nicht einmal 1 Prozent, das Risiko ist also verschwindend gering. Und da Kettenraucher Johnny außerdem mit Hilfe der Glimmstengel höchstens 40 Jahre alt werden dürfte, spart er dem Staat auch noch seine Pension und hilft mit, das Budget zu sanieren. Edel gedacht, wirklich edel.

Also woher kommt Johnnys plötzlicher Sinneswandel? War es Geldmangel, eine Nichtraucher-Freundin oder eine Wette? Viel trivialer. Seine Lunge bedankte sich auf einmal sonderbarerweise zwei Wochen hindurch für jede Zigarette, die er ihr in der Vergangenheit gegönnt hatte.

Johnny sitzt vor seinem Computer und schaut auf die Uhr. Schon fünf Stunden lang. Nicht schlecht. Sein PC ist damit beschäftigt, ein Backup zu machen. 239.923 Dateien. Das dauert. Jetzt wäre doch gerade Zeit für eine, kleine, allerletzte ... NEIN!

Er reißt sich zum zehnten Mal zusammen. Sechste Stunde. Johnny geht entnervt zu seinem Geheimsicherheitszigarettenversteck für Notfälle. Ist ja wirklich eine Schweinerei, das Backup-Programm ist bei 99 Prozent abgestürzt! Nach dem genüsslichen Verzehr dieser neuerlichen allerletzten Zigarette beginnt Johnny wieder nachzudenken. Wenn er sich beschäftigt, kann er wenigstens nicht so leicht auf die Idee kommen, zu einem Tabakprodukt zu greifen. Am liebsten beschäftigt sicht Johnny ja mit seinem PC.

Allerdings lauern da auch die größten Gefahren. Nichts ist quälender, als wenn man auf Wartezeiten vor dem Blechkastl stößt. Gleich am nächsten Tag geht Johnny zu einem Computerhändler und kauft sich ein Motherboard mit einem Pentium IV. Die nächsten drei Nächte ist er mit dem Einbau beschäftigt. Ergebnis: Nur 2,3 Zigaretten pro Tag. Und der Computer funktioniert endlich wieder.

Inzwischen ist ein Monat vergangen. Johnnys Statistik liegt bei 0,56 Zigaretten pro Tag. Die wenigen Gerauchten wurden wegen der folgenden Gründe genehmigt:

  • Eine für den Film „Matrix II“, den er sich aus dem Internet verbotenerweise geholt hatte – und das noch vor der Premiere! (Als der Download endlich nach einer Woche beendet war, stellte sich heraus, dass sich jemand einen Scherz erlaubt hatte, es war ein Fake. Was soll’s, Cinderella ist auch ein netter Film, immerhin in Super-VHS Qualität!)
  • Zwei für "Harddisk failure". Die Festplatte ist pünktlich eine Woche nach Garantieablauf eingegangen.
  • Nur eine für die Neuinstallation seines PCs (alle Achtung).
  • Eine, als er die Telefonrechnung für seine Internet-Aktivitäten bekam (das restliche Packerl mit 19 Zigaretten zerdrückte er voller Wut).
  • Eine für die Provider-Rechnung, die eine Woche nach der Telefonrechnung eintrudelte.
  • Eine für den Kaffee, den er über die Tastatur und seine Arbeitsunterlagen schüttete. (Die Tastatur hat dann nicht mehr funktioniert, was aber das kleinere Übel war).
  • Vier Züge an einer Zigarette, weil er unbeherrscht die Reset-Taste drückte, als er das Prinzip von Multitasking begriff (alle arbeiten, nichts tut sich).

Das waren die allerwichtigsten Gründe.

Zwei Monate später. Johnny fühlt sich wohl. Es geht ihm gut, er fühlt sich ausgeglichen. Er ist wirklich froh, dass er seinen Computer verkauft hat. Seither hat er zu gar keiner Zigarette mehr gegriffen.

Ohne Rauche geht's auch ...
Ohne Rauche geht's auch ...

Kommentare (21)

comments powered by Disqus

Rauchen aufhören

Ich rauche seit zwei Wochen nicht mehr. Es ist ein gutes Gefühl unabhängig von den Zigaretten zu sein. Nach drei Tagen bekommst du wieder etwas mehr Luft. Für meine Willensünterstütztung sehe ich mir fast täglich Bilder mit Folgeschäden des Rauchens an. Als Raucher verdrängt man die Realität gerne.
Sabine


Rauchen aufhören

Ich komme aus einer Gastronomenfamilie und wuchs quasi als Passivraucher auf. Natürlich fing auch ich mit 15 das Rauchen an. Jetzt bin ich 37, rauche immer noch ca. 20 Zigaretten am Tag und treibe sehr viel Sport. Ich persönlich wundere mich, warum die meisten Nichtraucher weder konditionell noch leistungstechnisch besser sind als ich- im Gegenteil . Bin auch jedes Jahr beim Hillrunning an der Zugspitze dabei und belege immer einen der vorderen Ränge.....blöd gefragt: würde ich nicht Rauchen, wäre ich dann ein Übersportler??? Ich habe festgestellt, dass viele die das Rauchen aufgehört haben innerhalb von 5 Jahren an Krebs erkranken. Vermutlich (das ist meine Theorie) ist der Entzug für den Körper Stress und es werden "Mangelerscheinungen" in anderer Form kompensiert. Mein Sportlehrer aus der Schulzeit war ein absoluter Gegner des Rauchens und predigte bei jeder Möglichkeit, wie ungesund das Rauchen ist und wie sehr das Lungenkrebsrisiko steigt. Er war ein besessener Sportler und förderte mich in der Leichtathletik bis in den deutsche Olympiakader. Er verstarb unerwartet mit 52 Jahren an Lungenkrebs! Wer Angst vor Krebs hat bekommt ihn auch- so sehe ich das. Rauchen ist nicht gesund und hat viele negative Auswirkungen auf den Organismus- darüber braucht man auch nicht diskutieren. Es gibt eben Menschen, die es besser vertragen und Menschen, die eine Krebslastigkeit durch das Rauchen unterstützen....aber generell kann man kein Pauschalurteil treffen, dass Raucher früher sterben. Der Kopf entscheidet über viele Dinge des Wohlbefindens und beeinflusst meines Erachtens den Vitalzustand ganz entscheidend!!!


Achtung neue Webadresse:

Meine Erfahrungen beim Ausstieg vom Kettenraucher zum Nichtraucher koennt Ihr unter:

http://oswald-walser.heim.at/Quit_Smoking.htm

nachlesen.Viel Vergnuegen und viel Erfolg beim Eigenversuch!


ich habs auch geschafft!!

hallo, ihr
ich hab es auch geschafft. Und ich hab seit meinem 16 Lebensjahr geraucht. Nun bin ich 38 und rauche seit einem Jahr nicht mehr. Es ist alles ne Kopfsache. Wenn du dir sagst ob ich rauche oder nicht. Das macht keinen Unterschied. Dann kannst auch aufhören. So hab ich es geschafft.
Meine Schwester kam zwei tage später und wollte in die Küche gehn zum Rauchen. Da hab ich ihr gesagt bleib hier. Das macht mir nix, ich muss dat abhaben können wenn es von mir selbst kommt.
Gottseidank bin ich nit so ein Pentranter Nichtraucher geworden.
Gruss Heidi

ein fröhliches muh und kuhle KÜHE
wünscht euch millka


geschafft

Ich bin seit einem knappen Jahr Nichtraucher. Wahrscheinlich spricht jeder auf unterschiedliche Methoden an, aber ich habs folgendermassen geschafft:

1. Die ersten 3 Wochen Kontakt mit Rauchern meiden! Also auch keine stark verrauchten Lokale etc frequentieren! Wenn man keine Entzugserscheinungen haben will sollte man alles tun um nicht direkt daran erinnert zu werden!

2. Keine Ersatzhandlungen vollziehen! Wer statt Zigarettenrauchen Kaugummi kauen beginnt, erinnert sich durch das Kaugummikauen trotzdem immer an die Zigaretten! Dafür aber umso mehr gedankliche Ablenkung!

3. Empfohlene Literatur:

1. Alan Carr - Endlich Nichtraucher http://www.amazon.d...llen-Carr/dp/3442136644

2. Mit Selbsthypnose zum Nichtraucher (Hör-CD von Peter White)
http://peter-white.org/d/cd8.htm

3. Der Film "Ausgedämpft" von Kawo Reland
(sehr empfehlenswert!) www.ausgedaempft.de.tf
war eine Zeitlang downloadbar kann man aber jetzt offenbar als DVD ordern.

4. Auch sehr gut: http://www.amazon.d...htraucher/dp/3442166004

Mit diesen Mitteln hats bei mir geklappt! Viel Erfolg!


Von 60 Zigaretten auf Null!

Hallo Raucher,
Ich moechte mit meinem Bericht versuchen, meine Erfahrungen beim Ausstieg zu schildern, um all denen, die zur Zeit noch abhaengig sind, etwas Mut zu machen, aufzuhoeren bzw. es einmal unbedingt auszuprobieren, das Aufhoeren.
http://www.8ung.at/oswald.walser/



^^

...wenn du es sagst...


ENDLICH wirksames "Mittel"

An alle, die wie ich schon ÜBER 50 MAL mit allen Methoden und Mitteln AUFGEHÖRT und nach Wochen oder sogar Monaten WIEDER umso stärker zu rauchen BEGONNEN haben!!!!!
Kaugummi, Pflaster, Inhalator, "Nicht-Raucher-Buch", Hypnose und Akupunktur ...... Es gibt keine Methode, die ich nicht probiert habe. Bei allen rauchte ich spätestens nach einem Jahr wieder.
Dann entdeckte ich BIOFIMED (www.biofimed.at)
Nicht zu vergleichen mit all den anderen Nicht-Raucher-Methoden.
Alle waren verbunden mit Qualen und Kampf gegen sich selbst und die ständigen Gedanken und den Drang nach Zigartten.
Wochenlang kämpfst du und irgendwann bist du unaufmerksam oder gibst auf und all das Kämpfen war umsonst.
Nicht so bei BOIFIMED. Es war erstaunlich. Eigentlich glaubte ich nicht so recht dran. Aber schon nach wenigen Tagen dachte ich nicht mal mehr an Zigaretten!
Es ist mir ein echtes Bedürfnis, diese Methode anzupreisen, denn wer des Kämpfens müde ist, dennoch aufhören will, aber einfach nicht kann, der wird hier mit relativ geringem Einsatz zum Erfolg gelangen.


Rauchen ist SEXY-Warum aufhören?

Was gibt es schöneres, als wenn der blaue Rauch durch deine Nase und durch deinen Mund kommt. Die Hände stinken nach Nikotin und dein Gewand richt nach Trafik. Du hast die Hoffnung nicht alt zu werden und du hast einen Möglichkeit auf Lungenkrebs, du kannst schlechter Sportln, Du wirst nicht leicht fett , dann steck dir gleich noch eine an und befriedige deine SUCHT


mein Senf

Auch die Kuhzucht zerstört die Umwelt. Bitte auch nicht vergessen. Der Bericht ist super. Hab gut gelacht. Viel Spass noch.






Sexy Kühe gibt es nur bei kuh.at Humor und auch Satire ist hier Trumpf.
 © kuh.at - Impressum