kuh.at - Die Seite für das moderne Rindvieh. Die Kuh ist das meistunterschätzte Tier der Welt. Wir würdigen alle Stiere, Ochsen, Kälber und haben ein Herz für Rindviecher.
Das geht auf keine Kuhhaut! Humor und Satire werden hier GROSSGESCHRIEBEN.




Zwitscher!!!


Statistik
Heute bereits
2.452 Seitenaufrufe.

Gerade online:
7 Besucher

Newsletter Abos: 4.838

Suche: 

Skandal beim Damenfußball

Nacktaufnahmen des australischen Teams

Beim Thema Fußball scheiden sich die Geister. Viele können dem Spiel nicht viel abgewinnen, die Kritiker befinden sich vor allem im Lager der Frauen. Aber seitdem der Frauensender TM3 die Champions League überträgt, hat sich vieles geändert. Ehemalige Kritikerinnen können zwar der Schönheit des Spiels noch immer nichts abgewinnen, sind aber von der Schönheit vieler Spieler überzeugt.

Fußballbegeisterten Männern geht es umgekehrt, wenn es um Damenfußball geht. Aber das soll sich nun ändern. Die Nationalmannschaft der australischen Fußballdamen hat nämlich einen Kalender erstellen lassen, der die Schönheit der Spielerinnen (pssst, Nacktaufnahmen!) unterstreichen soll. Schon vor dem Erscheinen hat der Kalender für erheblichen Wirbel gesorgt. Der Publizist Max Markson sprach von einem Eigentor. Die Spielerinnen sind in dem Kalender in lockerer Folge, zum Teil in Gruppen oder zu zweit, abgebildet.

Eine der Spielerinnen, die in Canberra praktizierende Anwältin Sasha Wainwright, nahm an dem Shooting für den Kalender nicht teil. Sie verwies auf die Erfordernisse ihres Berufs, gab aber zugleich zu verstehen, dass sie die Entscheidung der anderen Fußballerinnen unterstütze. Die Spielerin Amy Taylor, die mit einer besonders frivolen Pose abgebildet sein soll, zum Beweggrund: "Wir betreiben einen Sport mit schwachem Profil und wollen das etwas aufbessern."

Trotz intensiver, stundenlanger Recherche konnten wir im Internet noch keine Bilder des Kalenders finden. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Kommentare

comments powered by Disqus


Sexy Kühe gibt es nur bei kuh.at Humor und auch Satire ist hier Trumpf.
 © kuh.at - Impressum